Der neue Smart #3

Der neue Smart #3 – Ästhetik trifft Aerodynamik


Der neue Smart #3 ist das zweite Auto, das von Mercedes-Benz und Geely aus China gemeinsam entwickelt wurde. Es handelt sich dabei um die Fließheck-Version des Smart #1, der seit einigen Monaten auf dem Markt ist. Seine Europapremiere feierte das neue Modell bereits auf der IAA-Mobility Messe 2023.

Der elegante Entwurf des neuen Elektrofahrzeugs

Das aerodynamisch gestaltete SUV-Coupé hat fließende Formen und eine “Shark Nose” Front. LED-Scheinwerfer unterstreichen den breiten Kühlergrill. Eine Linie verläuft seitlich von der A- zur C-Säule, mit einer eleganten Verbindung von Spoiler und Kotflügeln. Das Cockpit ist rund und schlicht, mit einem gebogenen Armaturenbrett und einer aufrechten Konsole, die einen 12,8-Zoll-Touchscreen beherbergt.

Geräumiges Elektro-SUV der SEA-Plattform setzt neue Maßstäbe in Größe und Design

Der Hashtag 3 ist das neueste Fahrzeug von Geely auf der SEA-Plattform, das auch für Volvo EX30 und Zeekr X verwendet wird. Mit 4,40 m Länge und 2,79 m Breite ist er größer als der Smart #1 und besitzt eine flachere Höhe von 1,56 m. Der Kofferraum bietet 370 Liter Volumen, und vorn gibt es eine 15-Liter-Ablage.

Größerer Innenraum, mehr Komfort und leistungsstarke Motoroptionen

Der Hashtag 3 hat mehr Platz durch einen längeren Radstand, integrierte Kopfstützen für Komfort und Design, ist in frischen Farben verfügbar und hat ein 13-Lautsprecher-Beats-Soundsystem. Er ist mit Heck- oder Allradantrieb und mit 272 bis 428 PS erhältlich, ab etwa 45.000 Euro.

Sitzprobe im neuen SUV-Coupé mit Brabus-Version

Das stylishe SUV-Coupé verfügt über ein charakteristisches Smart-Logo an der C-Säule und schmale Lichtstreifen vorn und hinten. Eine sportliche Brabus-Version des Elektroautos ist mit orange oder roten Dekor-Streifen erhältlich. Allerdings bietet das Fahrzeug aufgrund des Batteriepakets im Boden eingeschränkte Kopffreiheit im Fond, was größere Personen stören könnte, da die Rückbank flacher ist und die Beine stärker angezogen werden müssen. Elektrischer Chic trifft auf Fahrspaß und innovative Unterhaltung

Eleganz und Leistung im neuen vollelektrischen Flitzer

Der smart #3 ist ein elegantes Elektroauto mit einem 12,8-Zoll-Display und einem 66-kWh-Akku, der eine Reichweite von bis zu 455 km bietet. Die Varianten Pro+, Premium und 25th Anniversary Edition verfügen über einen 200 kW starken Elektromotor und erreichen 0-100 km/h in 5,8 Sekunden, bei einer Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Zudem bietet das Fahrzeug Unterhaltung durch virtuelle Haustiere und animierte Begleiter.

Elektrischer Kraftprotz

Der #3 Brabus ist ein Allrad-Elektrofahrzeug mit 315 kW (428 PS) und einem Drehmoment von 543 Nm. Es beschleunigt in 3,7 Sek. auf 100 km/h, erreicht bis zu 180 km/h und hat eine Reichweite von 415 km. Der Akku lädt an Schnellladern in unter 30 Min. von 10 % auf 80 %, und außer im Pro+ Modell ist eine Wärmepumpe standardmäßig enthalten.

25-jähriges Jubiläum mit dem neuen #3 Pro+ und Sondereditionen

Zum 25-jährigen Jubiläum bringt die Marke den Hashtag 3 Pro+ für 43.490 Euro heraus, 1.000 Euro über dem Standardmodell. Die Premium-Variante kostet 46.490 Euro, das extravagante Elektroauto 50.990 Euro. Letzteres ist 2.000 Euro teurer als sein Standard-Äquivalent und bietet spezielle Features wie zweifarbige Ledersitze und ein Panoramadach. Eine Jubiläumsedition ist für 46.990 Euro erhältlich, lediglich 500 Euro mehr als das Basismodell.

Technische Daten
  • Getriebe: Eingang-Reduktionsgetriebe
  • Batterie: 66 kWh NMC
  • L/B/H: 4.400 / 1.844 / 1.556 mm
Bildquelle: smart

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × vier =

*

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.